CFD Trading - Bon Boni Ratgeber

Bon Boni - CFD-Broker-Vergleich-Forex-Trading-Aktien-Handel

CFD Trading – Das wichtigste kurzgefasst

  • CFDs (Contracts for Difference) sind wie Derivate zu sehen. Der Kurs eines CFDs leitet sich direkt vom jeweiligen Basiswert der Wertanlage ab. Dieser kann von einer Aktie, einem Index oder beispielsweise auch ein Gold CFD Trade sein.
  • Als Anleger werden mit CFDs nicht direkt Beteiligungen an einem Unternehmen oder dem realen Vermögensgegenstand erworben.
  • Sehr spekulativ, kann sich schnell ins positive aber auch ins negative steigern. Erfahrung und bewusstsein über die Parameter erlangen.
  • Das solltet bei der Auswahl für CFD Trading – Aktien Broker beachten: So sollten Sie Vorgehen – Bon Boni Ratgeber

In diesem Ratgeber

Bon Boni Produktempfehlungen für CFD Trading - Aktien Broker Vergleich

flatEX 99%

Bester Broker

flatEx hohe Hebel, günstige Konditionen

eToro 97%

KOSTENGÜNSTIG

eToro , social Broker mit geringen Gebühren.

Frag Bon Boni: Was ist ein CFD?

CFDs (Contracts for Difference) sind wie Derivate zu sehen. Der Kurs eines CFDs leitet sich direkt vom jeweiligen Basiswert der Wertanlage ab. Dieser kann von einer Aktie, einem Index oder beispielsweise auch ein Gold CFD Trade sein. Was es zu verstehen gilt ist, dass CFD Trader Inhaber einer Forderung gegen den CFD Vertragspartner sind. Sie sind nicht direkt im Besitz der Beteiligung an einem Unternehmen, damit besteht kein Recht zur Teilnahme an Hauptversammlungen oder zur Lieferung von Basiswerten. Wer damit kein Problem hat kann sein Geld schnell mit einer Hebelwirkung auf sein Kapital vermehren. Beim Thema Dividenden sind CFD-Trader mit Aktionären quasi gleichgestellt. Wer einen aufsteigenden Kurs mit Hebelwirkung einkauft, erhält am ex Dividende-Tag (exD), also an dem Tag an dem die Dividenden ausgeschüttet wird, 85% der Dividende gutgeschrieben. Wer am exD einen Short-CFD (sinkender Kurs) besitzt muss die volle Dividende begleichen.

Funktioniert der CFD Handel?

Viele Fragen sich wie funktioniert ein CFD und ist es möglich davon zu profitieren? Das Interessante an CFDs ist, sobald das Prinzip verstanden, dass möglich ist in vielen Bereichen mit der Hebelwirkung zu agieren und im besten Fall profitieren. Nun ein Contract for Difference beschäftigt sich schlicht mit der Kursdifferenz zwischen Ein- und Ausstiegszeitpunkt. Diese Differenz nennt sich CFD-Spread und ist in zwei Richtungen handelbar. Die Anleger können steigende Kurse kaufen, genannt Long-CFD oder sinkende Kurse, genannt Short-CFDs. Diese werden oft auch CFD-Futures genannt. Der Gedanke mit geringem Kapitaleinsatz und in Korrelation zum Basiswert mit dem gewünschten Hebel, große Profite, in kurzer Zeit zu erwirtschaften ist reizvoll. So können kleine Summen schon großes Bewirken, aber auf Dauer auch immer wieder schnell verloren gehen. Es sollte nicht blauäugig Investiert werden. Unsere Produktempfehlungen helfen dabei die richtigen Kurse auszuwählen. Doch kann man sagen, CFD Trading – Aktien Brokern und anderen Wertpapieren ist möglich.

CFD Trading - Aktien Broker Vergleich von Kosten, Leistungen und Gebühren

Erst einmal braucht man als Interessierter ein CFD-Depot bei einem Broker oder einer Bank. Es ist mittlerweile bei vielen Anbietern auch möglich Demokonten zu eröffnen und so umsonst CFD Deals zu testen. Bon Boni zeigt euch wo ihr eure Testversuche starten könnt. Die passenden Anbieter findet ihr hier in unserem CFD-Broker-Vergleich, es gibt viel bei den Anbietern zu beachten.

CFD-Auswahl

Wichtiges Kriterium für jeden Trader sind Auswahl der CFD-Broker und Basiswerte. Wie viele Indizes, Aktien, Futures, Währungen und Rohstoffe stehen zur Auswahl? Sie sollten sich vorab Gedanken machen in welche Richtung sie gehen wollen, ob Aktie, Rohstoffe oder weiter Angebotene Wertanlagen.

Gebühren für CFD-Handel

Wenn man CFD-Broker vergleicht sind die unterschiedlich ausfallenden Gebühren ein zu beachtender Kriteriums Punkt. Es sollte stets geprüft werden wie hoch die Gebühren pro Transaktion, die Haltekosten, sowie Mindesteinzahlungen bei dem jeweiligen Broker ausfallen.

Spread beim CFD-Handel

Bevor Sie starten sollte ebenfalls immer ein Blick auf die Spreads der einzelnen Basiswerte geworfen werden. Es ist nämlich so, dass sich die Basiswerte wie Rohstoffe, Devisen und Aktien marginal ändern können. Für Anleger die auch CFDs auf Futures handeln möchten sieht das meist anders aus. Deshalb immer ein Auge auf Basiswert Unterschiede zwischen den CFD-Brokern achten.

CFD-Trading Plattform

Jeder Online Broker der Zugang zu CFD-Trading anbietet sollte eine extra für den Handel bestimmte Software dazu liefern. Diese sollte vom Funktionsumfang bis hin zur zeitgemäßen Benutzerfreundlichkeit alles mit sich bringen. Kostenlose Realtimekurse und Zugang zu ebensolchen Charts ist für den Handel mit CFDs unerlässlich. Leider wird bei manchen Brokern immer noch eine Kursdaten Gebühr erhoben. Umgehen Sie unnötige Kosten.

Risiko- und Money-Management

Mittlerweile bieten CFD-Broker innovative Orderzusätze, eine sehr attraktive Möglichkeit um Risiko- und Money-Management zu betreiben. Es handelt sich bei den Funktionen um Trailing-Stopps, Stopp-Loss-Orders, Limit-Orders und Take-Profit-Orders. Sie dienen als Absicherung und um Kapitalverluste zuverringern. Wir möchten hier auch folgendes als Risikohinweis erwähnen: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74% und 89% der Kleinan­legerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD Trading – Aktien Broker funktio­nieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bon Boni empfiehlt: So sollten Sie vorgehen - Handel mit CFDs

  • Wenn Sie CFDs handeln möchten, vergleichen Sie unterschiedliche CFD-Broker. Gerade im bereich CFD-Forex gibts es sehr viele Anbieter. Unser CFD Trading – Aktien Broker Vergleich hilft.
  • Es muss beim CFD-Trading immer im Hinterkopf behalten werden , dass jede Chance auch Risiken mit sich bringt.
  • Diese Art von Trading eignet sich nur wenn Sie ein spekulativer aber auch erfahrener Anleger sind. Sie sollten mit den Money-Management Tools besten vertraut sein.
  • Wenn Sie für sich einen passenden CFD-Broker entdecken und sich sicher fühlen, handeln Sie die CFDs ihrer Wahl.
flatEX 99%

Bester Broker

flatEx hohe Hebel, günstige Konditionen

eToro 97%

KOSTENGÜNSTIG

eToro , social Broker mit geringen Gebühren.